fotoschule.xyz

Workshops

Regelmäßig gibt es Themen Workshops im Studio und Outdoor.

 

Per Interessentenliste werden vorab per E-Mail mögliche Termine koordiniert. E-Mail für Interessentenliste, bitte das Kontaktformular nutzen.

Gerne stelle ich auch eine Spiegelreflex-Kamera für € 25,-- inkl. MwSt. pro Termin zur Verfügung, mögliche Klein- oder Mittelformat-Modelle bitte gesondert anfragen.

 

Langzeitbelichtung:

Wie kann man trotz wenig vorhandenem Licht tolle Fotoergebnisse erzielen? Im  Langzeitbelichtungskurs lernt man z.B. Impressionen bei Nacht, Autorücklichtspuren oder Bewegungsabläufe zu fotografieren.

 

Die Kurse finden in Heidelberg statt.

 

Ich helfe mit Tipps und Tricks aus der Praxis. Somit erzielt man schnell  gute Ergebnisse und jeder kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

Seminarinhalte:

Einleitung: Kurze Zusammenfassung der Langzeitfotografie

Kurze Einführung zur Kamera-Technik

Kameraeinstellungen für die Langzeitbelichtung

Praktische Fotografie, erste Testbilder mit Besprechung und Beratung

Teilnehmeraustausch untereinander

Übungsphase mit verschiedenen Aufgabenstellungen

Zu guter Letzt: Fragerunde und Feedback zu Teilnehmerbildern

 

Teilnehmerzahl:  mind. 3 Teilnehmer

Mitzubringen sind Stativ, Fernauslöser & Kamera-Handbuch

 

Gebühr: 45,- inkl. MwSt. ein Abend ca. 3 Stunden

 

 

Analogfotografie:

Alles ist heute digital, nein nicht alles ;-))

Digitale Fotografie ist nicht mehr weg zu denken, analoge Fotografie erlebt jedoch ein Comeback, der Trend ist klar erkennbar.

 

Insbesondere jüngere Neueinsteiger beginnen analog zu fotografieren, aber auch Rückkehrer wissen um den Charme des bewussten und entschleunigten malen´s mit Licht.

 

der Kurs findet an zwei Tagen, jeweils 10.00 - ca. 16.00 Uhr, statt; Terminkoordination über Interessenliste.

 

Tag 1:

Warum analog? Gründe für bewussteres Fotografieren

Analoge Technik: Kamerasysteme, Filmformate. Was passt zu mir?

Fotopraxis: Wie funktioniert meine Kamera?

Analog von der Aufnahme bis zum Bild? Mögliche Mischformen für eine digitale Welt

Fotopraxis: Umgang mit einem Hand-Belichtungsmesser

Fotopraxis: Fotografieren mit der analogen Kamera

 

Tag 2:

Eigene Negative bewerten

Fotopraxis, so werden Filme selbst entwickelt

Theorie: Bildabzüge vom Negativ in der Dunkelkammer

Bildbesprechung und Feedback

 

In den Gebühren ist je Teilnehmer enthalten:

1 Schwarzweißfilm. (Kleinbild oder Mittelformat)

1 Filmentwicklung im Großlabor und Scan des entwickelten Films

 

Mitzubringen ist eine Analogkamera ggfls. mit Handbuch und Objektiven, Handbelichtungsmesser (falls vorhanden).

Gerne stellen wir Ihnen auch eine Kamera mit integriertem Belichtungsmesser zur Verfügung, hierfür bitte gesondert anfragen.

 

Teilnehmerzahl: 2 maximal 4 Personen

Teilnehmergebühr p. P : € 350,-  inkl. MwSt.